Menü
Die Feiertage 2022 in Deutschland

Feiertage Thüringen 2022

Auf dieser Seite haben wir eine Übersicht der gesetzlichen Feiertage in Thüringen 2022, mit Termin / Datum und Wochentag, erstellt. Fronleichnam (in einigen Gemeinden) und der Reformationstag gehören auch dazu.

Neu ist seit dem Jahr 2020 der Weltkindertag als Feiertag in Thüringen.

Die in einigen Bundesländern gesetzlichen Feiertage Heilige Drei Könige, Mariä Himmelfahrt, Allerheiligen und Buß- und Bettag sind keine gesetzlichen Feiertage in Thüringen.

.

Gesetzliche Feiertage Thüringen 2022

  • 01. Januar (Samstag) Neujahr  
  • 15. April (Freitag) Karfreitag  
  • 17. April (Sonntag) Ostersonntag / Ostern (Feiertag nur in Brandenburg)
  • 18. April (Montag) Ostermontag / Ostern   
  • 01. Mai (Sonntag) Erster Mai, Tag der Arbeit  
  • 26. Mai (Donnerstag) Christi  Himmelfahrt  
  • 05. Mai (Sonntag) Pfingstsonntag / Pfingsten (Feiertag eigentlich nur in Brandenburg)  
  • 06. Juni (Montag) Pfingstmontag / Pfingsten   
  • 16. Juni (Donnerstag) Fronleichnam (Feiertag in einigen Gemeinden in Thüringen)
  • 20. September (Dienstag) Weltkindertag
  • 03. Oktober (Montag) Tag der deutschen  Einheit  
  • 31. Oktober (Montag) Reformationstag
  • 25. Dezember  (Sonntag) 1. Weihnachtsfeiertag /  Weihnachten   
  • 26. Dezember (Montag) 2. Weihnachtsfeiertag /  Weihnachten

°

Kurzurlaub über die Feiertage in Thüringen 2022 sowie über lange Wochenenden gibt es bei diesen Anbietern bzw. auf diesen Reiseportalen:

  • Travador Hoteldeals / Reisedeals mit bis zu 70% Rabatt
  • Travelcircus Hoteldeals / Reisedeals mit bis zu 70% Rabatt
  • Kurz-mal-weg.de Viele gute Angebote für Kurzurlaub
  • Spar-mit.com Viele Angebote für Kurzurlaub in Deutschland und Europa

Tolle Urlaubsangebote für Urlaubsreisen gibt es auf www.urlaub-2021.com.

.

Feiertage Thüringen 2022 - beliebte Regionen

Thüringer Wald

Rund 150 km lang und 35 km breit ist der Thüringer Wald ein malerisches Mittelgebirge zwischen Neustadt am Rennsteig und Suhl. Mit dem Großen Beerberg erreicht der Thüringer Wald eine maximale Höhe von knapp 1000 Metern.

Bekannte Flüsse schlängeln sich hier in Thüringen durch die waldreiche Landschaft des Thüringer Waldes, wie zum Beispiel die Ilm und die Schmalkalde. Die Seen im Thüringer Wald sind allesamt Stauseen, die hier zur Trinkwasser- und Wasserkraftgewinnung angelegt wurden.

Mit der Wartburg bei Eisenach verfügt der Thüringer Wald über ein Kleinod deutsche Geschichte. Denn hier lebte der Reformator Martin Luther im Exil. Einfach herrlich sind Wanderungen auf dem bekannten Rennsteig, der quer durch den Thüringer Wald auf der Kammlinie des Gebirges verläuft.

Unter Wintersportlern international sehr bekannt ist Oberhof in Thüringen. Der Wintersportort mit der Arena, in welcher Biathlon-Wettkämpfe ausgetragen werden, sowie den Sprungschanzen, dem Eiskanal und der Langlauf-Halle. Ebenfalls sehr schön ist der Rennsteiggarten, ein Botanischer Garten in Oberhof.

Weitere Infos: Thüringer Wald Tourismus


Kyffhäuser-Gebirge

Das Gebirge mit dem einprägsamen Namen liegt in Thüringen zwischen Nordhausen und Bad Frankenhausen rund um die Talsperre Kelbra. Bekannt ist der Kyffhäuser für das gleichnamige Denkmal, welches hier auf dem Kyffhäuser zu Ehren Kaiser Wilhelms I. 1896 errichtet worden ist. Zudem ranken sich Sagen um den Kyffhäuser, der als Zuflucht von Kaiser Friedrich I., Barbarossa genannt, gedient haben soll. Weithin sichtbar ist es heute ein sehr beliebtes Wander- und Ausflugsziel.

Der Süd- und Westhang der Kyffhäuser Gebirges ist nicht bewaldet und bietet daher beste Bedingungen für Kletterer und Bergsteiger. Eine interessante Reise in die Unterwelt erlebt man in der Barbarossahöhle bei Rottleben. Rund um den Kyffhäuser wird jedes Jahr das Tourenwagen-Rundrennen ausgetragen. Zudem findet hier seit 1979 der Kyffhäuser Berglauf statt. Zu Wandern gibt es am Kyffhäuser natürlich auch. Dabei sorgen der Barbarossaweg, der Kaiserweg sowie der Feengrotten-Kyffhäuser-Weg für beste Wanderpfade.

Weitere Infos: Naturpark Kyffhäuser


Thüringer Schiefergebirge

Mit einer maximalen Höhe von 869 Metern ist das Thüringer Schiefergebirge ein sehr beliebtes Reiseziel für den Sommer- und Winterurlaub. Es erstreckt sich im Süden von Thüringen nördlich der bayerischen Grenze bis ins Saaletal und begeistert mit seinen Dörfern und Städtchen Wanderer und Skifahrer gleichermaßen. Neben Bad Blankenburg liegen im Thüringer Schiefergebirge auch Saalfeld, Neuhaus am Rennweg, Sonneberg, Bad Lobenstein sowie Blankenstein. Ebenfalls hier zu finden ist das größte Skirevier Thüringens. Es liegt bei Steinach und trägt den Namen Skiarena Silbersattel.

Zu den Sehenswürdigkeiten im Thüringer Schiefergebirge zählen nicht nur die mit Schiefer gedeckten und eingekleideten Häuser der Region, sondern auch die Bleßberghöhle, das Schieferbergbaumuseum in Lehesten, die Feengrotten in Saalfeld sowie die Lehrpfade Geologischer Lehrpfad und Schieferlehrpfad. Zudem führt durch das Schiefergebirge der Rennsteig, ein sehr beliebter Fernwanderweg, der bis in den Thüringer Wald reicht.

Weitere Infos: Naturpark Thüringer Schiefergebirge

Weitere Infos für Urlaub und Urlaubsziele in Thüringen bietet das offizielle Tourismusportal.

.