Menü
Die Feiertage 2022 in Deutschland

Feiertage Hessen 2022

Auf dieser Seite haben wir eine Übersicht der gesetzlichen Feiertage in Hessen 2022, mit Termin / Datum und Wochentag, erstellt. Fronleichnam gehört auch dazu.

Die in einigen Bundesländern gesetzlichen Feiertage Heilige Drei Könige, Mariä Himmelfahrt, Reformationstag, Allerheiligen und Buß- und Bettag sind keine gesetzlichen Feiertage in Hessen.

.

Gesetzliche Feiertage Hessen 2022

  • 01. Januar (Samstag) Neujahr  
  • 15. April (Freitag) Karfreitag  
  • 17. April (Sonntag) Ostersonntag / Ostern (Feiertag nur in Brandenburg)
  • 18. April (Montag) Ostermontag / Ostern   
  • 01. Mai (Sonntag) Erster Mai, Tag der  Arbeit  
  • 26. Mai (Donnerstag) Christi  Himmelfahrt  
  • 05. Mai (Sonntag) Pfingstsonntag / Pfingsten  (Feiertag eigentlich nur in Brandenburg)  
  • 06. Juni (Montag) Pfingstmontag /  Pfingsten   
  • 16. Juni (Donnerstag) Fronleichnam
  • 03. Oktober (Montag) Tag der deutschen  Einheit
  • 25. Dezember  (Sonntag) 1. Weihnachtsfeiertag /  Weihnachten   
  • 26. Dezember (Montag) 2. Weihnachtsfeiertag /  Weihnachten

°

Kurzurlaub über die Feiertage in Hessen 2022 sowie über lange Wochenenden gibt es bei diesen Anbietern bzw. auf diesen Reiseportalen:

Tolle Urlaubsangebote für Urlaubsreisen gibt es auf www.urlaub-2022.com.

.

Feiertage Hessen 2022 - beliebte Regionen

Taunus – Heilquellen, Parks und Kuren inmitten herrlicher Waldlandschaft

Der Taunus erstreckt sich in Hessen nördlich von Frankfurt am Main und wird im Norden vom Lahntal begrenzt. Mit einer maximalen Höhe von 881 Meter, die der Taunus im Großen Feldberg erreicht, ist das deutsche Mittelgebirge auch eine sehr beliebte Wander- und Skiregion. Zu den geologischen Besonderheiten des Taunus gehören seine Heilquellen, welche hier zur Entwicklung von Kurbädern, wie Bad Schwalbach, Schlangenbad, Bad Soden und Bad Weilbach, die Grundlange bildeten. Zudem wird das mineralhaltige Wasser in Form von Selters in Niederselters produziert. Bekannte Städte im Taunus sind auch Taunusstein, Oberursel, Bad Homburg und Butzbach.

Zu den Sehenswürdigkeiten im Taunus gehören die herrlichen Naturparks mit ihren Wanderwegen, wie dem Weiltalweg, die Fernwanderwege E1 und E3, die Eschbacher Klippen, die Kubacher Kristallhöhle sowie der Obergermanisch-Raetische Limes. Er zieht sich heute noch sichtbar über den Taunus-Hochkamm und wurde 2005 zum UNESCO Weltkulturerbe ernannt.

Neben den Limes-Kastellen sorgen Burgen in Freienfels, Eppstein, Kronberg, Hohenstein, Falkenstein und Königstein sowie die Schlösser Braunfels und Neuweilnau für kulturhistorische Anziehungspunkte im Taunus. Der Taunus ist beliebt bei Erholungssuchenden, Aktivreisenden und Kultururlaubern. In den wunderbaren Kurhotels im Taunus lassen sich herrliche Wellnesstage verbringen.

Weitere Infos: Taunus Tourismus


Rhön Hessen – Kein Rad dafür jedoch Wasserkuppe

Die Rhön ist eine Mittelgebirgslandschaft in Bayern und Hessen. Als ehemals reiches Buchenwaldgebiet sorgen heute Wiesen, Wälder und der höchste Gipfel der Rhön, die 950 Meter hohe Wasserkuppe, für herrliche Aussichten. Die Rhön ist zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert: Im Sommer erfreut sich Jung und Alt an den lichten Wäldern, Wasserläufen und grünen Wiesenlandschaften der Rhön, während im Winter die Skiurlauber hier beste Bedingungen vorfinden.

Einfach herrlich romantisch sind Wanderungen durch die abwechslungsreiche Hügel-, Berg- und Moorlandschaft der Rhön in Hessen. Schneewanderungen, Langlaufen, Angeln, Radfahren und Fernwandern sind in der Rhön beliebte Outdoor-Aktivitäten. Neben dem Jakobsweg führen durch die Rhön einige Fernwanderwege und Rundwanderwege, die es zu entdecken gilt.

Am sogenannten Point Alpha, einem ehemaligen Grenzbeobachtungsposten der US-Army wurde an der einstigen ehemaligen deutsch-deutschen Grenze eine Gedenkstätte eingerichtet. Mit den Städten Gersfeld (Rhön), Bad Hersfeld, Bad Neustadt an der Saale, Bad Kissingen und Fulda verfügt die Rhön zudem über sehr schöne historische Altstädte mit herrlichen Hotels, Pensionen und Gasthöfen.

Weitere Infos: Rhön Tourismus

.