Menü
Die Feiertage 2022 in Deutschland

Feiertage 2022 in Deutschland

Hier gibt es die Termine der Feiertage für alle Bundesländer in Deutschland: Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, NRW, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen.

Einige davon sind bundesweite Feiertage, während manche auch nur in einem, oder mehreren der Bundesländer, gesetzliche Feiertage sind. Definitiv kein Feiertag sind allerdings: Weiberfastnacht, Rosenmontag, Faschingsdienstag, Aschermittwoch, Valentinstag, Gründonnerstag, Ostersamstag, Allerseelen, Nikolaustag, Heiligabend und Silvester.


.

Gesetzliche Feiertage 2022 in Deutschland

  • 01. Januar (Samstag) Neujahr
  • 06. Januar (Donnerstag) Heilige drei Könige (Feiertag in Baden-Württemberg / BW, Bayern & Sachsen-Anhalt)
  • 08. März (Dienstag) Internationaler Frauentag (nur in Berlin)
  • 15. April (Freitag) Karfreitag
  • 17. April (Sonntag) Ostersonntag / Ostern  (Feiertag nur in Brandenburg) 
  • 18. April (Montag) Ostermontag / Ostern weitere Infos über Ostern 2022
  • 01. Mai (Sonntag) Erster Mai, Tag der Arbeit
  • 26. Mai (Donnerstag) Christi Himmelfahrt
  • 05. Juni (Sonntag) Pfingstsonntag / Pfingsten (Feiertag eigentlich nur in Brandenburg)
  • 06. Juni (Montag) Pfingstmontag / Pfingsten >>> mehr Infos​​​
  • 16. Juni (Donnerstag) Fronleichnam (Baden-Württemberg / BW, Bayern, Hessen, NRW, Rheinland-Pfalz, Saarland sowie in einigen Gemeinden in Sachsen & Thüringen)
  • 15. August (Montag) Mariä Himmelfahrt (Saarland, sowie in Bayern in Gemeinden mit überwiegend katholischer Bevölkerung)
  • 20. September (Dienstag) Weltkindertag (Thüringen)
  • 03. Oktober (Montag) Tag der deutschen Einheit
  • 31. Oktober (Montag) Reformationstag (Brandenburg, Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein & Thüringen)
  • 01. November (Dienstag) Allerheiligen (Baden-Württemberg / BW, Bayern, NRW, Rheinland-Pfalz und Saarland)
  • 16. November (Mittwoch) Buß- und Bettag (Sachsen; Schulfrei in Bayern)
  • 25. Dezember (Sonntag) 1. Weihnachtsfeiertag / Weihnachten
  • 26. Dezember (Montag) 2. Weihnachtsfeiertag / Weihnachten
.


Kurzurlaub über Feiertage 2022 sowie lange Wochenenden gibt es hier:

  • Travador Hoteldeals / Reisedeals mit bis zu 70% Rabatt
  • Travelcircus Hoteldeals / Reisedeals mit bis zu 70% Rabatt
  • Kurz-mal-weg.de Viele gute Angebote für Kurzurlaub
  • Spar-mit.com Viele Angebote für Kurzurlaub in Deutschland und Europa

Die meisten Feiertage haben einen kirchlichen Hintergrund, denn Heilige Drei Könige, Karfreitag, Ostern / Osterfeiertage, Christi Himmelfahrt, Pfingsten / Pfingstfeiertage, Fronleichnam, Mariä Himmelfahrt, Reformationstag, Allerheiligen, Buß- und Bettag sowie Weihnachten sind christlich und entweder evangelisch, katholisch oder für beide Konfessionen wichtig sind. Aus diesen Gründen sind diese auch nur teilweise bundeseinheitliche Feiertage und teilweise auf bestimmte Bundesländer beschränkt.

Dagegen haben Neujahr (1. Januar), Tag der Arbeit (1. Mai) und der Tag der Deutschen Einheit (3. Oktober) keinen religiösen Hintergrund. Hier gibt es die Feiertage 2021.

.

In welchem Bundesland gibt es gesetzliche Feiertage 2022

1. Januar: Neujahr ist in sämtlichen Bundesländern ein gesetzlicher Feiertag.

6. Januar: Heilige Drei Könige in Baden-Württemberg, Bayern und Sachsen-Anhalt gilt dieser Feiertag. Hier gedenkt man den Besuch Jesu der drei Könige aus dem Morgenland.

Internationaler Frauentag gilt nur in Berlin

Karfreitag, Ostersonntag und Ostermontag: Karfreitag und Ostermontag sind Feiertage in allen Bundesländern Deutschlands. Karfreitag wird des Todes Jesu bedacht, an den beiden Osterfeiertagen an die Auferstehung Christi. Ostersonntag ist lediglich in Brandenburg Feiertag.

Christi Himmelfahrt ist Feiertag in allen Bundesländern Deutschlands. Wie der Name schon sagt, gedenken an diesem Maitag die Menschen der Himmelfahrt Christi.      

Pfingstsonntag und Pfingstmontag: Pfingstsonntag nur in Brandenburg, der Pfingstmontag in allen Bundesländern.  

Fronleichnam ist in den Ländern Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, teilweise in Sachsen und Thüringen.         

15. August: Maria Himmelfahrt in Bayern (in überwiegend katholischen Gemeinden und Städten) und dem Saarland.

Weltkindertag ist nur in Thüringen gesetzlicher Feiertag

3. Oktober: Tag der deutschen Einheit gesetzlicher Festtag in sämtlichen Bundesländern. Dieser Feiertag wurde 1989 aufgrund der deutschen Wiedervereinigung eingeführt.

31. Oktober: Reformationstag, gesetzlicher Festtag in den Ländern Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Der Reformationstag ist ein gesetzlicher Feiertag in den Bundesländern, deren Bewohner sich überwiegend zum evangelischen Glauben bekennen.

1. November: Allerheiligen gesetzlicher Feiertag in Baden-Württemberg, Bayern, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und im Saarland. Allerheiligen wird in den genannten Bundesländern, überwiegend katholisch, der verstorbenen Seelen gedacht.

Buß- und Bettag ist gesetzlicher Feiertag im Bundesland Sachsen.

25. und 26. Dezember, erster und zweiter Weihnachtstag, gesetzlicher Feiertage 2022 im gesamten Bundesgebiet. Hier wird der Geburt Jesu Christi gedacht.

°

.